27.06.2014

Ein Türschild ohne Worte

Herr Hund brauchte ein Türschild... zur Warnung, Abschreckung, oder einfach nur so zum Spaß. Deshalb hab ich mal wieder zu Pinsel und Farbe gegriffen.
Für einen Spruch o.ä. fehlte mir die Idee, das meiste ist mir zu abgedroschen und seinen Namen muss der Postbote ja nicht wissen ;0). Oder doch? 


Auaweh
 
Heute hat es unsere Schlabberschnute voll erwischt, er konnte plötzlich nicht mehr aufstehen. Vorhin waren wir beim Tierarzt und er hat ihm gleich 2 dicke Spritzen verpasst. Matze hat einen schlimmen Hexenschuss und muss die nächsten 10 Tage Tabletten schlucken  und sich schonen. 
Jetzt liegt er im Arbeitszimmer auf der Couch und beobachtet, was ich die ganze Zeit mache.
Mein armer Junge *seufz*.



Zu Guter Letzt noch ein paar Fotos 
aus den letzten Tagen, übrigens auch ein paar gute Gründe, warum ich mich hier zu Zeit so rar mache.

Hattingen an der Ruhr
Matze war ganz begeistert vom Wasser und vor allem von den Vögeln, ließ sich aber trotzdem nicht überreden, weiter als bis zum Bauch hineinzugehen.

 Als ich letztens frühmorgens mit meinen Kaffee auf dem Balkon kam, überraschte mich dieser Anblick.

Ganz schnell losgelaufen, Kamera geholt und gehofft er bleibt derweil sitzen.
Glück gehabt.

Beim genaueren hinsehen habe ich es erst entdeckt.. Nanu, das sind ja 
sogar 2 die da in Nachbars Tanne 
den schönen Ausblick genießen.

Und zu guter Letzt noch ein paar Impressionen aus meinem großen Staudenbeet. 
Langsam arbeiten wir uns da durch, es wartet aber noch eine Menge Arbeit, bis es mal so ist, wie ich mir das vorstelle.



Für heute soll es das gewesen sein. 

Habt alle ein feines Wochenende und lasst es Euch gut gehen!